Homotoxikologie

Die Homotoxikologie ist eine von dem homöopathischen Arzt Dr. Hans-Heinrich Reckeweg (1905-1985) entwickelte Heilmethode, welche davon ausgeht, dass die Ursache für Erkrankungen die Abwehrvorgänge oder Kompensationsprozesse des Organismus gegen Schadstoffe und Belastungen sind. Dieser Abwehr-/Kompensationsmechanismus erfolgt in sechs Stadien mit fortschreitender Degeneration des Organismus. Im Rahmen dieser Therapie wird die Eigenregulation des Abwehrsystems stimuliert und die Schadstoffe werden neutralisiert, entgiftet und ausgeschieden. Die körpereigenen Abwehrmechanismen können dabei durch geeignete homöopathische bzw. biologische Arzneimittel unterstützt werden. Die Homotoxikologie versteht sich als eine Weiterentwicklung der Homöopathie, in der vorwiegend Kombinationspräparate, aber auch Einzelmittel sowie Organpräparate und Nosoden eingesetzt werden.

Kundengalerie

Die tierischen Models unserer Kunden präsentieren einige Produkte aus unserer Kollektion

  Weiterlesen