Horvi-Enzym-Therapie

Enzyme sind die unentbehrlichen Steuerungsstoffe aller Lebensvorgänge im Organismus von Mensch und Tier. Sie sind dafür verantwortlich, dass der Organismus funktioniert und der Stoffwechsel geregelt abläuft.

Eine Krankheit tritt dann auf, wenn ein Enzymdefekt (ein Ausfall oder ein Mangel an Enzymen) vorliegt. Dies kann durch äußere Einflüsse (z.Bsp. Krankheitserreger, Schadstoffe, Stress....) oder innere Umstände (psychische Faktoren) ausgelöst werden. Auch eine nachlassende Zellleistung, wie sie das Alter mit sich bringt, oder aber angeborene Enzymdefekte haben gesundheitliche Störungen zur Folge.

Die Horvi-Enzym-Therapie repariert gezielt Störungen in den Zellen, bekämpft Krankheitserreger und fördert die Heilung bei entzündlichen Prozessen. Die Enzyme greifen nur dort ein, wo bzw. wenn ein Schaden in der Zelle vorliegt. Gesunde Zellen werden nicht beeinflusst.

Sie ist selbst bei Langzeitbehandlungen nebenwirkungsfrei.

Bei geschwächtem Immunsystem aktiviert sie die Abwehrkräfte und erhöht die Verteidungsfähigkeit des Organismus. Andererseits führt sie ein übersteigertes, überreagierendes Immunsystem (wie bei Autoimmunerkrankungen) wieder in einen gesunden Normalzustand zurück.

Die wichtigsten Indikationen sind:

- Krebserkrankungen unterschiedlichster Art
- Autoimmunerkrankungen
- Rheumatische Erkrankungen
- Allergien
- Herz-Kreislauferkrankungen
- Hauterkrankungen
und viele andere mehr.

Kundengalerie

Die tierischen Models unserer Kunden präsentieren einige Produkte aus unserer Kollektion

  Weiterlesen